Hallo liebe Tennisfans,

willkommen auf der TSG Jugendseite. Schön, dass ihr vorbeischaut.

Wie ihr gleich sehen werdet, ist bei uns auch eine ganz Menge los.
Zurzeit sind 70 Kinder/Jugendliche Vereinsmitglieder.
Davon trainieren regelmäßig 45 Kinder/Jugendliche bei unserem Trainer Sergej König.

Sergej leitet das Sommertraining
    Wintertraining
    Tennis-Ferien-Camp
    Schnupperkurse
    und die Tennis-AG.
     
Carmen leitet das Koordinationstraining

Natürlich wird nicht nur trainiert.

z.B. Bei den Medenspielen im Mai/Juni jedes Jahr können wir zeigen, was wir gelernt haben.

Dieses Jahr 2005 nahmen 4 Jugendmannschaften der TSG-Herford an den Meden- spielen teil: (Medenspiele = Kreismeisterschaften der Mannschaften)

    B-Mädchen (14 bis 15Jahre)
    A-Jungen (16 bis 18 Jahre)
    B-Jungen (14 bis 15 Jahre)
    C-Jungen (12 bis 13 Jahre)

Unsere A-Jungen und C-Jungen haben dieses Jahr den Aufstieg in die 1.Kreisklasse geschafft. An dieser Stelle nochmal „Herzlichen Glückwunsch”.

Für die Aufstiegsmannschaften wird im September 05 ein Spassturnier veranstaltet und die Aufsteiger werden geehrt.
Natürlich ist bei uns noch viel mehr los, da sind noch die

    Vereinsmeisterschaften
    Kreismeisterschaften Einzel
    Sommerspassturniere
    Besuch der Gerry Weber Open
    und
    Weihnachtsturniere

Ein besonderes Highlight ist das Vorbereitungscamp im Frühjahr/Osterferien nach Kroatien. Die Fahrt soll in 2006 zum 3. Mal stattfinden und alle freuen sich schon darauf.

Damit ihr nicht nur zugetextet werdet, hier noch einige Bilder unserer Jugendarbeit.

Eure Jugendwartinnen Susanne und Susanne.


Trainer Sergej König mit einigen Jugendlichen beim Training

Erfolge für die TSG-Jugend!

U12 Schüler steigen in die 1. Tennis-Kreisklasse auf.
Die Jungen U 18 der TSG Herford wurden in der 2. Kreisklasse souverän mit 8:0 Punkten Meister.
Der ärgste Verfolger TC Eickum kam auf 6 : 2 Punkte.

Das entscheidende Spiel gegen Eickum gewann die TSG mit 5:1, dabei holten Klemens Reckfort 6:1, 6:4, Nils Lorenz 6:4, 7:5, David Wilhelm 6:0, 6:1, Tobias Quack/Wilhelm 6:0, 6:2 und Reckfort/Lorenz 6:2, 6:2 die Punkte. Nur Daniel Schmidt verlor sein Match mit 3:6 und 4:6. Gegen den Löhner TC Rot-Weiß II wurde mit 6:0 gewonnen, dabei waren Reckfort 6:1, 6:0, Lorenz 6:0, 6:2, Quack 6:2, 6:1, Wilhelm 6:0, 6:0, Lorenz/Quack 6:1, 6:2 und Reckfort/Wilhelm 6:0, 6:0 für die TSG erfolgreich. Die weiteren Spiele gegen den Löhner TC Rot-Weiß III und den Bünder TC III wurden sicher mit 6:0 gewonnen.

Auch die Jungen U 12 der TSG Herford wurden in der 2. Kreisklasse Meister, dabei lag man am Ende mit 7:1 Punkten/21:3 Matches denkbar knapp vor dem Löhner TC Rot-Weiß III (7:1 Punkte/20:4 Matches). Das Spitzenspiel gegen die Löhner endete 3:3, die Ergebnisse waren: Martin Wiederhold 6:4, 6:3, Frederick Milz 6:4, 6:3, Ole Suhr 6:4, 4:6, 6:7, Tim Sinram 0:6, 0:6, Milz/Suhr 7:5, 6:1, Wiederhold/Stephan Götte 6:4, 2:6, 6:7. Gegen den TC Rot-Weiß Exter wurde mit 6:0 gewonnen, die Punkte holten Wiederhold 6:0, 6:0, Milz 6:2, 6:1, Suhr 6:1, 6:0, Götte 6:0, 6:1, Wiederhold/Suhr 6:0, 6:0, Milz/Götte 6:1, 6:0. Auch die weiteren Spiele gegen den TC Hiddenhausen 2 und den Bünder TC 2 wurden ohne Probleme mit 6:0 gewonnen.


Trainer Sergej König mit einigen Jugendlichen beim Training

Sportbegegnung Herford - Sibenik

Die Tennisspielgemeinschaft hat in der Zeit vom 2.4. - 11.4.2004 erstmalig einen Besuch in der Region Sibenik/Kroatien, unter der Leitung von Thomas Luckow, Susanne Weber und Hans Hermann Pohlmann, durchgeführt.

Eingeladen wurden wir vom Tennisclub "Centar" Sibenik unter der Leitung des Präsidenten Branko Bukic.
Teilgenommen haben 34 Personen, wobei 25 Teilnehmer Jugendliche im Alter von 7-17 Jahren waren.
Neben dem täglichen Tennisspielen wurden weitere Aktivitäten zur Begegnung mit der Partnerstadt Sibenik durchgeführt.

Außer einem offiziellen Empfang durch den Sportminister der Stadt Sibenik und seinem Vertreter, sowie einer Stadtbesichtigung, haben wir noch die Krka Wasserfälle und den Ort Vodice besucht.

Zu einer sportlichen Begegnung trafen wir uns mit 25, vorwiegend jugendlichen Tennisspielern aus der gesamten Region. Bei dieser freundschaftlichen Begegnung wurde nicht nur gegeneinander, sondern auch wechselweise miteinander gespielt.
Im Anschluß an das gemeinsame Abendessen, unter anderem mit einigen Flaschen „Herforder Pils”, an dem auch Offizielle der gastgebenden Vereine teilgenommen haben, wurde sowohl über die städtepartnerschaftliche Beziehung Sibenik - Herford, als auch über die mögliche EU-Mitgliedschaft Kroatiens diskutiert.
Die einhellige Meinung aller kroatischen Sportler und Offiziellen tendierte dahin, dass eine Mitgliedschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht realisierbar sei. Als Fazit der Begegnung bleibt festzuhalten, dass aus dem offiziellen Programm eine herzliche Freundschaft entstanden ist, die in den nächsten Jahren noch weiter vertieft werden soll.

>>Street-Tennis-Tour<< ...machte Station in Herford


Auch wir von der Tennisspielgemeinschaft hatten einen Stand aufgebaut,
der dicht umlagert war. Susanne Weber, Regine und Hans Hermann Pohlmann
verteilten kostenloses Informationsmaterial.

550 Schüler im Alter von 8 bis 12 Jahren tummelten sich am 18. Juli 2003 auf dem Herforder Rathausplatz.
Grund war die erstmals durchgeführte >Street- Tennis-Tour<, die der Westfälische Tennisverband (WTV) in enger Zusammenarbeit mit fünf heimischen Tennisvereinen veranstaltete.
Ziel der Veranstaltung, die das vor zwei Jahren neu gewählte WTV-Präsidium um den Vorsitzenden Robert Hampe ins Leben rief, ist die Gewinnung von Nachwuchsspielern für den Tennissport.